LOOK INTO THE FUTURE IV

PFINGSTFESTIVAL IM KLOSTER RAITENHASLACH UND IN DER STADT BURGHAUSEN – 2. BIS 5. JUNI 2022

Die vierte Ausgabe des Festivals LOOK INTO THE FUTURE verspricht spannende Begegnungen mit Künstlern, Musikern und Tänzern, verbindet aktuelle Musik- und Kunstströmungen und bringt diese miteinander in Austausch. Renommierte Künstlerpersönlichkeiten präsentieren in Konzerten, Performances, Filmen, Ausstellung und Podiumsgesprächen ihre künstlerische Arbeit und geben dem Publikum die Möglichkeit, durch Künstlergespräche Einblick in das jeweilige Schaffen zu bekommen.

Das Festival wird kuratiert von Cornelius Claudio Kreusch und Johannes Tonio Kreusch.
Moderationen: Tom R. Schulz (Pressesprecher Elbphilharmonie)

Edin Karamazov

„Look from the Past into the Future!”
Der bosnische Lautenist, bekannt u.a. als Duo-Partner von Renée Fleming, Andreas Scholl oder Sting auf dessen Album “Songs from the Labyrinth”, zeigt auf seine geniale Art, wie Alte Musik durch Improvisation neu erklingt.
Donnerstag, 2. Juni 2022, 20.00 Uhr,
Kloster Raitenhaslach, Aula maior
„Frau im Mond“

Stummfilmkonzert mit Musik von Simon Stockhausen

Simon Stockhausen, Sohn des legendären Künstlerpaares Mary Bauermeister und Karlheinz Stockhausen, wird die Uraufführung seines interaktiven Sound-tracks zu Fritz Langs Stummfilmklassikers und Science-Fiction-Films „Frau im Mond“ live mit einem „komprovisierten“ Soundtrack aus elektronischen Klängen, Perkussionsinstrumenten, Sopransaxophon, Stimme, Alltagsgeräuschen und Live-Elektronik präsentieren.
Freitag, 3. Juni 2022, 20.00 Uhr,
Burghausen, Ankersaal

Aki Takase „From the moment into the Future!“

Die Free-Jazz-Ikone Aki Takase zelebriert den Moment des Augenblicks. Die in Berlin lebende japanische Jazz-Pianistin und Komponistin gilt seit den 1980er Jahren als eine der weltweit einflussreichsten Klavierkünstlerinnen des Jazz.
Samstag, 4. Juni 2022, 19.00 Uhr,
Kloster Raitenhaslach, Aula maior

Papatef – Dance-Club-Night

Der Schlagzeuger Cyril Atef alias Papatef lädt zu einer Club-Dance-Night getreu seines Mottos: „Ich spiele so lange bis keiner mehr da ist“. In seiner Musik vermischen sich African tracks, Reggae, Dub, Hip-Hop, South American, Carribean, House & Techno. Cyril Atef: born in Berlin, raised in Los Angeles, soaked in Africa to a French mother and Iranian father. Extrem tanzbar, jung & modern!
Samstag, 4. Juni 2022, 22.00 Uhr, Burghausen, Jazzkeller

Frühschoppen mit Stubenjazz

Der Jazztrompeter Michael T. Otto verbindet traditionelles deutsches Liedgut mit Jazz-Klängen des 21. Jahrhunderts.
Sonntag, 5. Juni 2022, 11.00 Uhr, Kloster Raitenhaslach, Prälatengarten (bei Schlechtwetter in der Gewölbehalle)
Son del Nene

Der Grammy-Preisträger El Nene mit seiner siebenköpfigen Band SON DEL NENE repräsentiert die junge Musikergeneration Kubas. Auf der Bühne wirkt er wie eine jüngere Version des weltberühmten Ibrahim Ferrer (Buena Vista Social Club), dem er nicht nur optisch zum Verwechseln ähnlich sieht, sondern mit dem er auch weltweit tourte. Von den „alten Herren“ hat er gelernt wie man den Son Cubano authentisch singt. Und zwar so überzeugend, dass er mit seiner Gruppe „Los Jovenes del Son“ sogar einen Latin Grammy gewonnen hat. In Wim Wenders Kinofilm „Musica Cubana – The next generation“ spielte El Nene eine der Hauptrollen.
Sonntag, 5. Juni 2022, 20.00 Uhr, Burghausen, Stadtsaal

Weitere LOOK INTO THE FUTURE-Veranstaltungen:

Dietmar Stubenbaum
„Die Entdeckung der Langsamkeit“
Mitmach-Performance
Der Präsident der Internationalen Chen Tai Chi Quan Society und Martial Arts Meister in einer packenden öffentlichen Performance zum Mitmachen.
Freitag, 3. Juni 2022, 16.00 Uhr, Burghausen, Stadtpark
Sonntag, 5. Juni 2022, 16.00 Uhr, Kloster Raitenhaslach, Prälatengarten

Tamango’s Urban Tap
Tanzperformance zur Ausstellung
von Heiko Börner
Der New Yorker Tap Dancer TAMANGO ist einer der renommiertesten Steptänzer, der die Hip Hop Kultur mit Weltmusik, Jazz und Zeitgenössischem verbindet. Ein unvergleichliches Tanzerlebnis in der Studienkirche! Tamango interagiert in seiner Performance mit der Skulpturen-Ausstellung von Heiko Börner.
Samstag, 4. Juni 2022, 11.00 Uhr, Burghausen, Studienkirche St. Josef

Vorweggenommenes und Nachgereichtes
Zeit- und Genre-Kritisches aus 30 Jahren Kulturjournalismus von und mit Oliver Hochkeppel I Lesung
Samstag, 4. Juni 2022, 16.00 Uhr, Kloster Raitenhaslach, Roter Salon

„Psst pp Piano“ – Hommage à Mary Bauermeister
Film und Künstlergespräch mit Gregor Zootzky
Der Kurzfilm führt mit seinem dokumentarischen Charakter durch die Kunstgeschichte – von den Anfängen des Dadaismus (1916), bis hin zur Prä-Fluxus-Bewegung (1960-1962) im Rheinland.
Samstag, 4. Juni 2022, 18.00 Uhr, Kloster Raitenhaslach, Roter Salon

Musica Cubana
The next generation
Film
Wim Wenders Kinofilm mit Son del Nene in der Hauptrolle präsentiert die neue Musikgeneration Kubas.
Sonntag, 5. Juni 2022, 17.30 Uhr,
Burghausen, Ankersaal
Montag, 6. Juni 2022, 20.00 Uhr,
Burghausen, Ankersaal