Auf Heller und Barde

Das historische Mittelalterfest in Arnstorf

Ritterturnier – Festumzug – Gauklerspektakulum – Markt & Lagerleben

Ausnahmsweise bereits nach nur drei Jahren Pause ist es wieder soweit: vom 10. bis 12. Juni 2022 verwandelt sich das Ortszentrum Arnstorf in eine einzigartige mittelalterliche Bühne. Im Rahmen des dreitägigen Festes soll an die Markterhebung im Jahre 1419, durch Herzog Heinrich den Reichen von Niederbayern-Landshut erinnert werden.

Abgesehen davon zählt das mittelalterliche Musik- und Handwerkerfest „Auf Heller und Barde“ mittlerweile zu einem der größten Festlichkeiten in Niederbayern. Gerade nach der langen „Corona-Pause“ ist es nicht nur für Mittelalterfans ein absolutes Highlight unter den diesjährigen Sommerveranstaltungen. Und das dieses Fest stattfinden kann ist dem Organisations-Team zu verdanken, das auf jedes erdenkliche Reglement vorbereitet ist. Alleine ein generelles Verbot von Großveranstaltungen könnte eine Durchführung des Mittelalterfestes 2022 verhindern.

„Die Gesellschaft der Vier Lande“ veranstalten ein spektakuläres Ritterturnier das sich über das gesamte Wochenende ausdehnt. Ein Ritterturnier wie es im 15. Jahrhundert durchgeführt wurde mit ca. 20 aktiven Rittern und Edeldamen zu Pferd. Tjost-Turnier mit Gestech über die Planken in voller Plattenrüstung, Melee – Wettkampf um die Helmzier, Turnier mit Speer, Lanze und Schwert. Etwas Besonderes hierbei ist sicherlich das Turnier der Edeldamen: Jagdturnier in höfischer Gewandung, Sauhatz – Ringelstechen – Armbrust schießen, Quadrillenreiten in Formationen, Jeu de Barre (Schleifenraub) und Fahnenwacht.
Historisches Fahnen- und Trommelspiel, geschäftiges Treiben mit Gauklern, Vagabunden, Spielleuten und fahrendem Volk, Musik- und Gauklerdarbietungen im Renaissancehof des Oberen Schlosses sowie auf mehreren Bühnen im Marktbereich bieten ein buntes Spektakel für Groß und Klein.

Besonders für Kinder jeden Alters gibt es unendlich viel zu entdecken und zu erleben: Märchentheater, Puppenspieler, Komödianten und Geschichtenerzähler, Armbrust- und Bogenschießstände, viele historische Spielangebote und Handwerkskünste sorgen für lustige und spannende Unterhaltung.

An allen drei Tagen lässt der große historische Markt und das dazugehörige Markttreiben mittelalterliches Handwerk wieder aufleben. Die unzähligen Tavernen und Schankstätten kümmern sich um das leibliche Wohl der Gäste und laden bei wohlfeiler Speise und dunklem Bier, das speziell von der Schloßbrauerei Arnstorf zu diesem Anlass gebraut wird, zum Verweilen ein.

Gekrönt wird das Fest traditionell wieder mit einem großen mittelalterlichen Festzug, bei dem am Sonntag über 1000 Arnstorfer Bürgerinnen und Bürger, Pferdegespanne sowie über 50 Reiter mitwirken und an die Geschichte Arnstorfs und Umgebung erinnern soll.

Parkplätze für Busse und PKW sind ausreichend vorhanden.

Programmvorschau (Änderungen vorbehalten)

Freitag, 10.6.2022
Lagerleben im Bereich des Oberen Schlosses ab 19.00 Uhr
Ritterturnier 19.30 Uhr
Musik- und Gauklerdarbietungen mehrfach täglich auf fünf Bühnen im Marktbereich

Samstag, 11.6.2022
Beginn 12.00 Uhr | Offizielle Eröffnung des historischen Marktes um 13.00 Uhr
Mittelalterliches Fahnen- und Trommelspiel mit „Gruppo Storico e Sbandieratorie“ aus der Toskana
Buntes Jahrmarkttreiben mit Gauklern, Artisten, Spielleuten und Geschichtenerzählern
Ritterturniere um 14.00 Uhr und 19.00 Uhr
Musikanten- und Gauklertreffen im Renaissancehof des Oberen Schlosses ab ca. 17.00 Uhr
Bogenturnier um ca. 18.00 Uhr im Schlossgraben
Gauklerspektakulum ab ca. 20.00 Uhr auf der Hauptbühne am Marktplatz
Ausklang an den Lagerfeuern und in den Tavernen

Sonntag, 12.06.2022
Markttreiben ab ca. 10.00 Uhr
Historischer Festzug ab 14.00 Uhr durch den Marktbereich
Ritterturnier um 16.00 Uhr
Musikanten- und Gauklertreffen im Renaissancehof des Oberen Schlosses ab ca. 17.00 Uhr
Offizielles Ende des Mittelalterfestes um 19.00 Uhr