Studieren, wo der Mensch zählt

Foto: Max Baudrexl

Campus Mühldorf am Inn seit 1. Oktober Fakultät für Sozialwissenschaften

Gemäß dem Motto „Studieren, wo der Mensch zählt“ steht dieser im Mittelpunkt des Studienangebots der Fakultät für Sozialwissenschaften am Campus Mühldorf am Inn der Technischen Hochschule Rosenheim. Angefangen bei der frühpädagogischen Erziehung, dem Ver-stehen des menschlichen Verhaltens bis hin zu sozialwissenschaftlichen Kompetenzen. Damit setzt die Fakultät einen Fokus auf Berufsfelder der Zukunft und zielt darauf ab, den Versorgungsbedarf in der Region auch langfristig zu sichern.

Fakultät für Sozialwissenschaften 

„Mit Gründung der Fakultät für Sozialwissenschaften wird in der Erfolgsgeschichte des Campus Mühldorf am Inn das nächste Kapitel geschrieben. Die Fakultät vereint unter ihrem Dach gegenwärtig drei Bachelorstudiengänge: Pädagogik der Kindheit, Angewandte Psychologie und Soziale Arbeit, die sich alle großer Beliebtheit erfreuen und den heimischen Arbeitsmarkt mit akademisch qualifizierten Fach- und Führungskräften versorgen helfen. Die Studierendenzahl in diesen Studiengängen, liegt gegenwärtig bei etwas mehr als 600. Und der Ausbau soll in den kommenden Jahren kontinuierlich fortgeführt werden. So ist neben weiterführenden Masterstudiengängen auch ein Promotionsprogramm geplant sowie die Durchführung verschiedener Forschungs- und Anwendungsprojekte in Kooperation mit der Praxis. Ziel ist, den Campus als ein lebendiges Zentrum für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Innovation weiter zu gestalten“, sagt Dekanin Prof. Barbara Solf-Leipold.

Das bietet der Campus Mühldorf am Inn 

Zum letzten Wintersemester durfte der Campus Mühldorf am Inn der TH Rosenheim weitere 150 Studierende begrüßen. Derzeit lehren acht Professor*innen und mehrere Lehrbeauftragte an der Fakultät für Sozialwissenschaften. Die stetig steigenden Studierenden- und Mitarbeiter*innenzahlen haben die Erweiterung des Campus nötig gemacht. 2021 wurde der Umbau weitgehend abgeschlossen. Es entstanden zwei zusätzliche Ebenen mit Vorlesungs-, Seminar- und Büroräumen sowie ein Bereich, der eigens dem studentischen Arbeiten vorbehalten ist. Außerdem gibt es jetzt einen Eltern-Kind-Raum, einen Erste-Hilfe-Raum und einen IT-Raum. Der Campus bietet heute in 18 Hörsälen über 700 Plätze für die Studierenden.

Die Möglichkeit theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen bieten außerdem die neuen Labore des Campus. Zudem wurde neben einer energetischen Sanierung der Gebäudehülle auch die Fassade neu gestaltet. Mit Blick auf den abgeschlossenen Ausbau des Gebäudes und der Erweiterung des Studienangebots wird die Bedeutung des Studienstandortes Mühldorf am Inn besonders deutlich. Einrichtungen wie die Zentrale Studienberatung unterstützen Interessierte bei der Studienwahl, beraten während des Studiums und begleiten sie auf dem Weg zum Abschluss. Aber auch die spätere Jobsuche wird aktiv unterstützt. Auf der IKORO Mühldorf können Studieren-de leicht Kontakt zu einem zukünftigen Arbeitgeber knüpfen und sich über verschiedene Unternehmen aus der Region informieren.

https://www.ikoro-muehldorf.de

Aktuelle Informationen finden Sie immer unter www.campus-muehldorf.de

Fotocredit Max Baudrexl

Teilen

Weitere Beiträge

Das Besondere für den Advent

Der Moyer Hof lädt in der „staaden Zeit“ zu seinem idyllischen Stall-Weihnachtsmarkt nach Aschau a. Inn ein. Um dem trüben Winterwetter für eine Weile zu

Individuell Einrichten, regional Genießen

Ein schönes Zuhause funktionell und gemütlich einrichten, den Balkon und Garten als zusätzliches Wohnzimmer gestalten oder Küche und Badezimmer modernisieren: Auf der Heim+Handwerk werden individuelle

MANITU IS COMING HOME

Der Schuh des Manitu: 13.10.2021 – 09.01.2022 Deutsches Theater München Bereits vor einem Jahr saß man beim Deutschen Theater in München schon sprich-wörtlich im Sattel,

X