Sportlich aktiv

Liebe Leserinnen und Leser,
in den vergangenen Wochen kam endlich wieder Bewegung im Bereich öffentlicher Kulturveranstaltungen. Gott sei
Dank, endlich! Dass aber die Kreativität von Kulturschaffenden auch in der Pandemiezeit nicht still stand, machten die
24 unterschiedlichsten Bewerbungen auf den diesjährigen Kultur- und Kreativpreis des Landkreises Mühldorf deutlich. Unsere Bewerbung mit interaktiven Kultur-Live-Stream-Konzepten in der Coronazeit schaffte es drittplatziert sogar
auf das Siegertreppchen. Dafür gilt ein besonderer Dank meinem gesamten Team. Ganz herzlich gratuliere ich Brigitte Therese Amasreiter zum zweiten Platz für ihr Engagement für die heimatliche Volksmusik sowie dem Sieger Josef Pöllmann mit Mühldorf-TV für seine vielfältige und umfassende Berichterstattung des kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens im Landkreis Mühldorf.

Für alle Kulturschaffenden, die im Bereich von Veranstaltungen aktiv sind und ihren Lebensunterhalt damit verdienen, bleibt nun zu hoffen, dass im Herbst die Öffnung von Konzertsälen, Theatern, Galerien und anderen Räumen nicht wieder allein vom Inzidenzwert abhängig gemacht wird. Das wäre fatal, denn Kultur
braucht Kontinuität und Verlässlichkeit von der ersten Ankündigung über Werbung und Kartenverkauf bis hin zur tatsächlichen Veranstaltung und deren Berichterstattung.

Ich freue mich, dass wir in dieser vollgepackten Doppelausgabe August/September wieder viele Kulturveranstaltungen
ankündigen können. Außerdem warten attraktive Freizeitangebote darauf von
Euch gelesen und getestet zu werden.

Was unser Angebot bei INN-SALZACH-TICKET anbelangt, so freue ich mich
über die Zusammenarbeit mit dem TSV Buchbach, für dessen Fußball-Regionalliga-Spiele nun auch Tickets im Vorverkauf erworben werden können.

Ich wünsche Euch allen einen herrlichen Restsommer sowie den Kindern und Jugendlichen schöne und erholsame Ferien.

Euer Andreas Seifinger

Teilen

Weitere Beiträge

Vom Walzer bis zum Rock’n‘ Roll

Spontan setzen die Bad Reichenhaller Philharmoniker die aktuellen Lockerungen für den Konzertbereich um: Das Theater darf wieder voll und ohne Abstände besetzt werden. Dadurch finden

X