Sa, 24.07. – „Yesterday meets Golden notes“ im Haberkasten Innenhof

Ein Welthit in 10 Variationen trifft auf 10 Klassiker der Filmmusik.

Samstag, den 24.07.2021 im Haberkasten Innenhof

Im Rahmen des Sommers in Mühldorf

Beginn 19:30 Uhr

Eintritt frei!


Was haben Tom & Jerry, Pinoccio, Mackie Messer und der rosarote Panther gemeinsam? Alle Figuren sind untrennbar mit unvergessenen Melodien berühmter Filme und Fernsehserien verbunden. Diese und weitere Klassiker wie The Entertainer, Cheek to Cheek, Fluch der Karibik oder Die fabelhafte Welt der Amelie stehen auf dem programm der „Golden Notes“. Das Duo mit Hugo Siegmeth (sax) und Andreas Seifinger (git), wird an diesem Abend unterstützt von Harald Scharf (kb) und Facundo Barreyra (dr). Sie spielen 10 ausgefeilte Arrangements großer Hits der Filmmusik. 

Außerdem kommt es zur Weltpremiere von 10 Variationen über den Welthit Yesterday von Paul McCartney in einem Arrangement von Andreas Seifinger für Gitarre, Kontrabass und Percussion. Der meist gecoverte Popsong der Welt zeigt sich an diesem Abend ungeniert und wie selbtsverständlich in neuen Gewändern: Bossa Nova, Englischer Walzer, Wiener Walzer, Samba, Latin-Walz, Beguine, Blues, Reggae, Funk und Rock.

Alle Musiker haben ein abgeschlossenes künstlerisches Studium und werden seit vielen Jahren auf diversen Bühnen im In- und Ausland engagiert.

  1. Teil Filmmusikklassiker im Duo

Hugo Siegmeth, Andreas Seifinger

  1. Teil 10 Variationen über „Yesterday“

Andreas Seifinger, Harald Scharf, Facundo Barreyra.

  1. Teil Filmmusikklassiker

Hugo Siegmeth, Andreas Seifinger, Harald Scharf, Facundo Barreyra.

Weitere Infos:

www.golden-notes.de

www.hugo-siegmeth.de

www.bandoneon-music.com

www.norisha.de

Kontakt:

Andreas Seifinger 0172 8552448 – andreas@seifinger.de

Teilen

Weitere Beiträge

Das Besondere für den Advent

Der Moyer Hof lädt in der „staaden Zeit“ zu seinem idyllischen Stall-Weihnachtsmarkt nach Aschau a. Inn ein. Um dem trüben Winterwetter für eine Weile zu

Studieren, wo der Mensch zählt

Foto: Max Baudrexl Campus Mühldorf am Inn seit 1. Oktober Fakultät für Sozialwissenschaften Gemäß dem Motto „Studieren, wo der Mensch zählt“ steht dieser im Mittelpunkt des

X