Optimale Verbindungen für die Automobilindustrie und deine Karriere bei MD Elektronik

Die Automobilbranche ist eine der innovativsten Industriebranchen der Welt. Fortschrittliche Datenübertragung in Fahrzeugen wird eine immer wichtigere Rolle spielen und ermöglicht vielfältige wie anspruchsvolle Perspektiven. MD ELEKTRONIK bietet daher beste Voraussetzungen um als Auszubildende(r) oder Student(in) ins Berufsleben zu starten und Praxiserfahrung zu sammeln.

Vor über 25 Jahren stieg MD ELEKTRONIK mit Antennenleitungen für das Radio in die Automobilindustrie ein. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem globalen Marktführer für Datenübertragungslösungen in Fahrzeugen entwickelt mit über 5.000 Mitarbeiter weltweit. Neben der Unternehmenszentrale in Waldkraiburg und Vertriebs und Entwicklungsbüros weltweit zählen inzwischen Produktionswerke in Tschechien, China, Mexiko und Bulgarien.

MD ELEKTRONIK ist in der Region beheimatet und beschäftigt dort derzeit ca. 450 Mitarbeiter. Um die Rolle als einer der führenden Arbeitgeber der Region zu unterstreichen, wurde hier 2018 das MD Technologiezentrum eröffnet. Zur Sicherung des unternehmerischen Erfolgs sind qualifizierte Fachkräfte entscheidend. Aus diesem Grund ist und bleibt MD ELEKTRONIK auch in Zukunft ein starker Ausbildungspartner in der Region und bietet vielfältige Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Bereichen an, darunter Elektro- und Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Produktdesign oder Elektronik.

Duales Studium

In Kooperation mit den Hochschulen Landshut und Rosenheim bietet MD ELEKTRONIK zudem ein duales Studium an. Während der vorlesungsfreien Zeit, in Praktika und im Rahmen der Bachelorarbeit sind duale Studenten beim Unternehmen in Waldkraiburg tätig und können ihre theoretischen Kenntnisse in der Praxis umsetzen. Studium und Berufseinstieg werden so optimal verbunden. Neu ab dem Wintersemester: Automobilinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Teilen

Weitere Beiträge

Berchtesgaden: Kehlsteinhaus und Watzmann Therme

Das Kehlsteinhaus heute: Berggaststätte und historischer Aussichtspunkt Seine Geschichte macht es zu einem Ausflugsziel, das einen besonderen historischen Kontext mit einem wirklich eindrucksvollen Bergerlebnis verbindet.

Sportlich aktiv

Liebe Leserinnen und Leser,in den vergangenen Wochen kam endlich wieder Bewegung im Bereich öffentlicher Kulturveranstaltungen. Gott seiDank, endlich! Dass aber die Kreativität von Kulturschaffenden auch

X