Der Christkindlmarkt im Laufener Stadtpark

Der grenzüberschreitende Weihnachtsmärkte-Rundweg von der weltberühmten Stille-Nacht-Kapelle zum Laufener Christkindlmarkt unter den altehrwürdigen Baumriesen im Stadtpark ist ein einzigartiges Erlebnis. Dort, direkt vor den Toren der historischen Altstadt haben Sie ausgiebig Gelegenheit duftende Leckereien und so manch ungewöhnlichen Trunk zu genießen.

Hier gibt es an 22 Hütten Schmankerl, die man sonst eher selten findet: Wissen Sie zum Beispiel, was ein „Heißer Trachtler“ ist ? Oder ein „Wildschütz“? Ein „Gartler-Flip“? Oder steht Ihnen der Sinn eher nach etwas Herzhaftem: Vielleicht nach einem Laufener Landweizen-Brot mit frischem Ofenkäse, Röstzwiebeln und Speck? Entdecken Sie Laufens Einzigartigkeit – in aller Ruhe und Gemütlichkeit.
Die Standbetreiber halten täglich von 14 bis 20 Uhr auch jede Menge originelle Geschenkideen und wunderbares Kunsthandwerk für Sie bereit. An jedem Öffnungstag des Christkindlmarktes gibt es außerdem Kutschenrundfahrten, Laternenführungen mit dem Nachtwächter und ein typisch voralpenländisches Musikprogramm; kein Kommerz, sondern echte und authentische Darbietungen, immer zur vollen Stunde. Am Sa., 10.12. zieht um 17 Uhr der Nikolaus mit reichlich Geschenken für die Kinder ein, am So., 04.12, ist ab 18 Uhr der Lauf der Grenzlandperchten zu erleben.

Nähere Informationen
Tourist-Info Laufen +49 (0) 8682 / 8987-49
www.laufen.bayern.de