Alles Zirkus!

Hans-Peter Porsche TRAUMWERK – Neue Sonderausstellung ab 7. Oktober.

Zirkus bedeutet Faszination, Erlebnis, spannende, farbenprächtige Abenteuer und begeistert Menschen – früher wie heute.

Zirkus, ein Ort des Staunens der alle Sinne berührt, bringt Menschen seit jeher, generationenübergreifend, zusammen. Die aktuelle Sonderausstellung ‚Alles Zirkus!‘ im Hans-Peter Porsche Traumwerk unternimmt einen Streifzug durch die aufregende und schillernde Welt des Zirkus.

Vom Zirkusgebäude zum Zelt
Der Bogen spannt sich von Philip Astley, dem Vater des modernen Zirkus, der im 18. Jh. in einem festen, theaterähnlichen Gebäude für seine Arena erstmals die Kreisform wählte, bis hin zum Zeltzirkus, den weitgereisten Wanderzirkussen, wie wir sie heute kennen.

Originale Zirkusrequisiten
Die Sonderausstellung ‚Alles Zirkus!‘ entführt die Besucher in die Welt der Manege und präsentiert zudem originale Zirkus-Requisiten, die vom Circus Theater Roncalli und dem Clown-Museum in Wien zur Verfügung gestellt wurden. Prächtige historische Kostüme können bestaunt werden, Musikinstrumente, wie die „Konzertina“ von Clown Fypsilon oder die skurrile „Singende Säge“. Natürlich darf auch das originale Schuhwerk diverser Clowns nicht fehlen, sowie die Büste von Grock, der als der berühmteste Clown der Welt gilt. Unzählige Fotografien, Werbeplakate und historische Programme, warten darauf vom Besucher entdeckt zu werden. Ein Blick ins Innere eines Zirkuswagens gibt eine Vorstellung davon, wie Artisten gewohnt haben und gereist sind.

Artisten der Superlative
Auch auf die kleinsten, aber wahrscheinlich stärksten Artisten der Welt, wird in der Sonderausstellung ‚Alles Zirkus!‘ nicht vergessen. Es gibt Kutschen und Wagen zu bewundern, die einst von Flöhen gezogen wurden und die damaligen Zuschauer in großes Erstaunen versetzten.

Zirkus im Kinderzimmer
Die Ausstellung zeigt außerdem eine Vielfalt großartiger Blechspielsachen. Diese seltenen Exponate, in hervorragendem Originalzustand, zeigen welch großen Stellenwert das Thema Zirkus schon damals in den Kinderzimmern hatte. Aufgegriffen wurden in den Spielzimmern alle Bereiche, die ein echter Zirkus zu bieten hatte. Gespielt wurde mit Boden- und Luftakrobaten, Magiern, Clowns, Dompteuren und Zirkuszügen. Die meisten dieser Blechspielzeuge konnten in Bewegung gesetzt werden, regten die Fantasie der Kinder an und ließen sie so selbst zu kleinen Zirkusdirektoren werden.
Das Hans-Peter Porsche Traumwerk freut sich mit der Sonderausstellung „Alles Zirkus!“, seine Gäste in eine faszinierende und bunte Zirkuswelt zu entführen – ein Thema für alle Generationen.